THOMAS NEIS

Herr Thomas Neis arbeitete viele Jahre bei international renommierten Beratungshäusern. Als Leiter Bilanzierung und Buchhaltung bei Nestlé Deutschland war er sowohl inhaltlich für die Erstellung von Einzel- und Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS als auch technisch für die Konsolidierungssysteme SAP EC-CS und SAP BO-FC verantwortlich. Zuletzt war Herr Neis als Senior Manager bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die softwaregestützte Umsetzung von Konzernberichts- und Unternehmensplanungssystemen sowie die Umsetzung von legalen Umstrukturierungen. Er ist Experte im Bereich der Unternehmensplanung und –analyse. Des Weiteren besitzt Herr Neis reichhaltige Erfahrung in der Implementierung und Optimierung von Konzernabschlussprozessen in verschiedenen Softwarelösungen inklusive Konsolidierungsvorbereitung in ERP-Systemen.

Herr Neis besitzt umfassende Kenntnisse in der Software SAP EC-CS, SAP SEM-BCS, SAP ERP und Tagetik sowie sehr gute Kenntnisse der nationalen (HGB) und internationalen (Konzern)-Rechnungslegungsstandards (IFRS). Er hat langjährige Erfahrung in der Leitung von Projekten und Personalführung.

Seit 2013 ist Herr Neis Mitglied der Geschäftsführung der SIR consulting GmbH.


DR. JOHANNES WIRTH

Herr Dr. Johannes Wirth arbeitete als wissenschaftlicher Assistent von Prof. Karlheinz Küting sowie als Geschäftsführer des Centrums für Bilanzierung und Prüfung an der Universität des Saarlandes mit den Direktoren Prof. Küting (bis 2014) Prof. Weber/Prof. Kagermann. Seit 2007 ist er erfolgreicher Veranstalter der SIR-Praktiker-Seminare zur Konzernrechnungslegung in Velen und Freising.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Beurteilung ausgewählter Einzelfragen der nationalen (HGB) und internationalen (Konzern)-Rechnungslegungsstandards (IFRS) und die Erarbeitung von Trainings- und Schulungskonzeptionen. Zudem arbeitet er seit vielen Jahren eng mit der Entwicklung/IMS der SAP SE in Fragen der softwaregestützten Konsolidierung zusammen.

Herr Wirth besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Anwendung und Problemlösung im Bereich der nationalen (HGB) und internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS), insbesondere der Konzernrechnungslegung. Er arbeitet hierbei stets mit hohem Praxisbezug an der Schnittstelle zwischen Rechnungslegung/Controlling und deren Umsetzung in Softwarekonzepten.

Seit 2009 ist Dr. Johannes Wirth Mitglied der Geschäftsführung der SIR consulting GmbH.


RAINER WOLLMANN

Herr Rainer Wollmann war viele Jahre als Berater und Projektleiter im Umfeld Konzernkonsolidierung und Unternehmenscontrolling tätig. Er betreute als Head of consolidated reporting bei einer Beteiligung der Siemens AG den Consultingbereich. Dort war er für die Leitung von Projekten im Bereich Finanzen, Konzernrechnungslegung und Unternehmensplanung sowie für den Geschäftsausbau verantwortlich. Später übernahm er dieselbe Rolle als Head of legal and Management Consolidation bei Atos Deutschland und prägte den strategischen Ausbau des Geschäftsfeldes wesentlich mit.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die softwaregestützte Umsetzung von konzernweiten Umstrukturierungen, legal- und managementorientiert inklusiver retrospektive Berichterstattung sowie die Harmonisierung von internem und externem Berichtswesen.

Herr Wollmann besitzt umfassende Kenntnisse in der Software SAP BPC, SEM-BCS, EC-CS, FI/CO, SAP BW, Business Explorer und Analysis for Office. Zudem bringt er sehr gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse in den nationalen (HGB) und internationalen (Konzern)-Rechnungslegungsstandards (IFRS) mit. Er hat langjährige Erfahrung in der Leitung von Projekten und Personalführung sowie in der Strategiebildung.

Seit 2014 ist Herr Wollmann Mitglied der Geschäftsführung der SIR consulting GmbH.