Mit der diesjährigen Veranstaltung »Blickfeld – Group Accounting und Controlling« richten Tagetik und SIR consulting den Fokus auf die internationale Konzernrechnungslegung.

Konkret greifen wir auf, wie der internationale Standardsetter die Goodwillbilanzierung optimieren möchte. Neben weniger praxisorientierten Ansätzen erkennt man auch Bereitschaft zur Vereinfachung. Im Fokus stehen aber auch Änderungen in den Konzernstrukturen. Angedacht ist die Abschaffung des in der Praxis dominierenden Common-Control-Grundsatzes. Was bedeutet dies für die Bilanzierungspraxis?

Informieren Sie sich darüber hinaus, wie Sie mit der Softwarelösung CCH Tagetik die Prozesse der externen Konzernabschlusserstellung unterstützen können. Wir erläutern Ihnen, wie Sie hierbei auch CCH Tagetik effizient in SAP S/4HANA-Strukturen einbetten. Erfahrene Anwender wie Maximilian Albrecht (SIR consulting) geben zudem Einblick in den Einsatz der Lösung und die damit verbundenen Optimierungsmöglichkeiten.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.

Die Agenda zur der Veranstaltung finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier.